Woran erkennt man eigentlich ein gut funktionierendes Design einer Homepage?

Kategorie: Design

16.05.2014


Bildquelle: bykst @ pixabay

Haben Sie schon mal über Google nach einem Unternehmen oder einer Dienstleistung gesucht und sind dann auf einer Website gelandet, die Ihnen auf den ersten Blick veraltet, unattraktiv und/oder schwierig zu navigieren erschien? Dann haben Sie diese vermutlich nach kürzester Zeit wieder weggeklickt und ein anderes Suchergebnis probiert. Es gibt viele Aspekte, die zu berücksichtigen sind, wenn die Homepage eines Unternehmens den Besucher dazu bringen will, sich näher mit ihr zu beschäftigen.

Diese lassen sich im Wesentlichen in drei Kategorien aufteilen:

  • Inhalt
  • Technik
  • Design

In diesem Artikel geht es um das Design. Was ist ein unverwechselbares Design und wie erreicht man es?

Was ist eine Homepage?

Die Begriffe "Homepage", "Website" und "Webseite" werden oft gleichgesetzt, sind aber eigentlich was ganz anderes. Die "Website" ist der gesamte Internetauftritt - eine "Webseite" bezeichnet eine einzelne Seite dieses Internetauftritts, und als "Homepage" bezeichnet man lediglich die Startseite des Auftritts. Also das, was man sieht, wenn man nur den Domainnamen eingibt, ohne irgendwelche /xyz.html oder .php dahinter.

Die Homepage, also die Startseite eines Internetauftritts, ist so etwas wie der virtuelle Empfangsbereich. In den meisten Fällen landen die Besucher einer Website zuerst einmal hier. Erstaunlicherweise sind gerade die Startseiten vieler Unternehmensauftritte stark vernachlässigt. Idealerweise sollte eine Homepage

  • Traffic anziehen
  • Besucher informieren
  • Aus Website-Besuchern zahlende Kunden machen

Wenn Sie Ihre Website optimieren möchten, sollten Sie mit der Startseite anfangen. Denn eine attraktive Startseite ist der Schlüssel dazu, Besucher auf der Website zu halten und sich weiter über Ihr Angebot zu informieren.

Wie erreicht man nun eine beeindruckende Homepage? Achten Sie dabei auf die folgenden Punkte:

1. Klarheit

Wenn ein Besucher auf Ihrer Website landet, sollte er sofort verstehen, worum es bei Ihrem Unternehmen geht und was Sie anbieten. Dazu gehören eine klare Botschaft und eine einfache und klare Navigationsführung, die dem Besucher auf den ersten Blick aufzeigt, worauf er als nächstes klicken soll.

2. Einfachheit

Allzuoft sind die Startseiten von Unternehmen überladen mit Informationen, Widgets, Links und anderen Dingen, die für den ersten Eindruck absolut unnötig sind. Je länger ein Besucher nach den gewünschten Informationen suchen muss, desto schneller wird er sich überfordert fühlen und das Fenster schließen. Versuchen Sie daher, die Startseite so einfach wie möglich zu halten.

3. Bildschirmgröße

Alle relevanten Informationen sollten auf dem zuerst erscheinenden Bildschirm sichtbar sein - also ohne, dass zunächst nach unten gescrollt wird. Dabei muss darauf geachtet werden, dass Bildschirm nun mal nicht gleich Bildschirm ist. Andere Bildschirm-Auflösungen und mobile Geräte wie Tablets und Smartphones sollten dabei ebenfalls berücksichtigt sein.

4. Schriftart

Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die belegen, dass Schriftarten einen psychologischen Effekt auf den Betrachter haben. Je nach Branche und der Botschaft, die Sie Ihren Besuchern vermitteln möchten, sollte die Schriftart sorgfältig ausgewählt werden. Dank CSS3 und der großen Auswahl an Free Webfonts (z.B. bei Google Fonts), ist es heute möglich, vielerlei Schriftarten einzusetzen, es muss sich also nicht mehr auf die gängigen Arial, Times New Roman oder Verdana beschränken.

Ein Zuviel an Schriftarten sollte jedoch unbedingt vermieden werden. Im Sinne des Wiedererkennungswertes sollten maximal zwei bis drei Schriftarten verwendet werden. Und Comic Sans Ms sollten Sie möglichst ganz vermeiden. :)

5. Farbschema

Auch die Auswahl des Farbschemas ist wichtig. Idealerweise sollte sie sich am Logo des Unternehmens orientieren, nicht zu bunt aber auch nicht zu dezent wirken und vor allem nicht zu komplex. Haben Sie keine Angst vor weißen Bereichen. Sie lenken den Blick direkt auf das Wesentliche - Ihre Botschaft!

6. Foto

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Ein großes, aussagekräftiges Bild auf der Startseite (oder eine Galerie mit wechselnden Bildern - oder auch ein Video) kann Besucher sofort in die gewünschte Stimmung versetzen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das Bild klar verdeutlicht, worum es bei dem Unternehmen oder der Dienstleistung geht. Idealerweise verwenden Sie dazu ein eigenes Foto. Aber auch Stockfotos von Fotolia o.ä. können verwendet werden, solange sie authentisch sind und dem Besucher nicht etwas vorgaukeln, was es gar nicht gibt.

Bislang wurde kein Kommentar abgegeben. Seien Sie der erste, der kommentiert. Kommentar abgeben

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu meinem Angebot? Vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin:

Astrid Nolde-Gallasch
| 02205 / 90 53 181
? info@netschmiede24.de

© 2021 netSchmiede24